Informationen zur Covid-19 Impfung

Das Landratsamt Ebersberg teilt mit:

An die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Ebersberg,

der Impfstoff gegen COVID-19 ist nun verfügbar und die Impfungen gegen das Coronavirus haben begonnen - allerdings wird der Impfstoff zunächst leider noch nicht für alle reichen. 

Personen die das 80. Lebensjahr vollendet haben , gehören zu einer von fünf Gruppen mit dem stärksten Risiko für eine schwere Erkrankung. Sie stehen daher bei der Impfreihenfolge  an vordersten Stelle und genießen die höchste Priorität. Damit ist dieser Personenkreis bereits jetzt berechtigt, aber selbstverständlich nicht verpflichtet, sich gegen das Coronavirus und die Erkrankung COVID-19 impfen zu lassen. 

Informieren Sie sich bitte frühzeitig über die Impfung (s. Anhänge/Links unten). 

Die Impfung erfolgt im Impfzentrum des Landkreises Ebersberg in Ebersberg, Sparkassenplatz 1 (maßgeblich ist der Hauptwohnsitz oder der Ort des gewöhnlichen Aufenthalts) und ist für Sie natürlich kostenfrei. 
Das für Sie zuständige Impfzentrum ist unter folgender Hotline-Nummer 08092/863140 erreichbar. 
Sie können dort einen Termin vereinbaren, der in Abhängigkeit des Vorhandenseins vom Impfstoff und der Kapazitäten im Impfzentrum so schnell wie möglich vergeben wird. 

Sie können sich auch online anmelden. Verwenden Sie dazu bitten den link www.impfzentren.bayern .

Zur Vorbereitung können Sie sich bereits die Aufklärungsbögen des RKI und die Datenschutzinformationen herunterladen:

Einwilligungserklärung
Impfbogen - Stand 11.01.2021
Hinweis zur Impfaufklärung
Infopapier-Ablauf im Impfzentrum 
Einwilligungserklärung des Betreuers/Betreuerin zur Impfung 
Datenschutzinformationen

Weitere Infos erhalten Sie über das Bayer. Staatsministerium für Gesundheit und Pflege - hier.

Neben der Terminbestätigung sollte der Impfausweis, falls vorhanden, zu der Impfung mitgebracht werden. Falls vorhanden, sollten auch wichtige Unterlagen wie ein Herzpass, ein Diabetikerausweis oder eine Medikamentenliste mitgebracht werden.

Die Coronaschutzimpfung wird, wie jede andere Impfung auch, im Impfausweis oder in einer Impfbescheinigung dokumentiert.

Schriftgröße:

Gemeinde
Oberpframmern

Münchner Str. 16
85667 Oberpframmern
Tel: 08093-5314
Fax: 08093-4583
gemeinde@oberpframmern.de

Parteiverkehr

Donnerstag
14.00 - 18.00 Uhr

Termine

Veranstaltungen

Service-Info

Notfallnummern

MVV

Kirchenzettel